Starker Zuwachs bei der Seniorentafel in Dortmund-Hörde
Starker Zuwachs bei der Seniorentafel in Dortmund-Hörde

Starker Zuwachs bei den Seniorentafeln

Wir spüren einen starken Zuwachs bei den Seniorentafeln. Letzten Donnerstag kamen alleine in Hörde an der Wellinghofer Strasse 50% mehr bedürftige Senioren. Vor allem alleinstehende Frauen sind betroffen.

Die steigenden Energie und Lebensmittelkosten machen zur Zeit gerade den bedürftigen Rentnern und Rentnerinnen zu schaffen.

Bei den Seniorentafeln des gemeinnützigen Vereins Seniorenglück e.V. werden bedürftige Senioren nicht nur mit haltbaren Lebensmitteln und Hygiene Artikeln unterstützt, wir helfen auch bei Dingen des täglichen Bedarfs.

Ob die Waschmaschine oder der Kühlschrank defekt ist oder eine Winterjacke fehlt –

Wir helfen!

Kurz vor Toresschluss – fast alle Vorräte waren bereits verteilt – ergab sich noch eine ergreifende Szene:
Eine Frau kam noch herein. Sie fragte: „Ist noch etwas für mich übrig?“
Cornelia Sbosny, unsere 1. Vorsitzende, antwortete: „Ja – schauen Sie mal, ob Sie noch etwas finden.“
Dankbar erwiderte die Dame: „Wenn nur zwei Dosen für mich übrig bleiben, habe ich bis zum Wochenende genug zu essen!“